Die Machine Vision Roadshow kommt zu SYSTEC

Die Machine Vision Roadshow kommt zu SYSTEC. Am Mittwoch, dem 14. März von 10.00-13.00 Uhr ist der Vision Truck zum zweiten mal zu Gast bei der SYSTEC GmbH in Nürnberg auf dem Platz vor Gebäude 4.

 Wessling, 21.02.2018 (PresseBox) – Information vor Ort: Mit der Machine Vision Roadshow vom 6. bis 19. März 2018 kommen neueste Innovationen, Trends und Anwendungen aus dem Bereich der industriellen Bildverarbeitung direkt zu den großen Anwendern.

Der Zusammenschluss aus namhaften Anbietern geht den Weg der umgekehrten Logistik und ermöglicht es Interessenten der Bildverarbeitungsbranche sich vor Ort schnell und bequem zu informieren. Vom 6. Bis 19 März 2018 ist der speziell umgebaute Truck unterwegs und parkt direkt in der Nähe von renommierten Unternehmen.

Ein typisches Machine Vision System besteht aus einer Vielzahl von Komponenten verschiedenster Hersteller: Vom Licht oder Laser über das Objektiv und die Kamera bis hin zur Software und dem Frame Grabber. Natürlich gibt es Anbieter von Machine Vision Komplettlösungen, aber bei vielen Aufgaben macht es mehr Sinn, jede Komponente des Systems einzeln zu optimieren und die beste Komponente auszuwählen. Die Machine Vision Roadshow ermöglicht mit verschiedenen Anbietern direkt vor Ort zu kommunizieren und die beste Lösung zu finden.

Besonderer Fokus liegt an diesen Tagen natürlich im Austausch von Fachleuten: Techniker sowohl auf Anbieterseite als auch auf Seiten der Interessenten.

Themenschwerpunkte:

  • CoaXpress Interface
  • Farbortbestimmung mit Kameras
  • 3D Bildverarbeitung mit Lasern
  • 100 kHz+ Zeilenfrequenz
  • LED Zeilen- und Flächenbeleuchtungen
  • NIR, SWIR Wellenlängen
  • GigE / 10 GigE
  • Deep Learning
  • Prisma Kameras
  • Frame Grabber
  • Vision PCs
  • Bildverarbeitungssoftware und Systemintegration

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos! Unter folgendem Link geht es zur Anmeldung, den jeweiligen Terminen und weiteren Informationen zur Roadshow: http://mvroadshow.org

Über mvroadshow.org

Die Machine Vision Roadshow ist ein Zusammenschluss von namhaften Anbietern aus dem Bildverarbeitungsbereich, mit dem Zweck, das gesamte Technikportfolio direkt beim Anwender vorzustellen. Zu den Ausstellern gehören Active Silicon für Frame Grabber; Büchner Lichtsysteme als Produzent professioneller LED-Lichtsysteme; JAI einer der führenden Hersteller von Machine Vision Kameras; Kowa Optimed als Objektivhersteller für den CCTV- und Bildverarbeitungsmarkt; Laser 2000 als highend Distributor im Bereich der 2D/3D Bildverarbeitung; Osela spezialisiert auf Laser-Beleuchtungssystemen und strukturierter Beleuchtung für industrielle Anwendungen; Pyramid Computer entwickelt maßgeschneiderte und flexible IT-Systeme und –Lösungen und Q.VITEC als Softwareentwickler die sich als Lösungsanbieter in allen Fragen der industriellen Bildverarbeitung verstehen.